• Dies ist eines der weitläufigsten Marschgebiete an der Schelde, das von offenen Grasebenen, Wassergräben und Grachten geprägt istKalkense meersen
    • Marschland ist ein Sumpf oder ein tiefgelegenes Weideland
    • Symbol dieses Naturgebiets ist die Uferschnepfe, ein zierlicher Watvogel, der dort Mitte März zum Brüten einkehrt
    • Durch das gesamte 800 Hektar große Gebiet verlaufen mehrere befestigte und unbefestigte, frei zugängliche Wege
    • Zum Entdecken der schönsten Plätze wurden in der Kalkense Meersen-Route drei Wanderschleifen angelegt (6, 8 oder 9 km, Startpunkt Fähre von Schellebelle)
    • Im Zuge der Umsetzung des Sigmaplans kann es sein, dass manche Routen vorübergehend nicht oder nur schwierig zugänglich sind.
Durch den Besuch unserer Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um das Funktionieren unserer Website zu verbessern.
Mehr Info Ich stimme zu Ablehnen